Die folgenden Angebote berücksichtigen die Besonderheiten des "Systems Wissenschaft" und dessen sehr spezifischen Rahmenbedingungen, Fragestellungen und Herausforderungen.



Personalentwicklung in der Wissenschaft
Coaching für Wissenschaftler/innen



Coaching für Wissenschaftler/innen

Die Wissenschaft kann ein wunderbares aber auch sehr herausforderndes Arbeitsfeld sein. Mit mir können Sie neben den klassischen Coachingthemen auch an sehr spezifischen Problemen, Themen und Fragestellungen rund um Ihre wissenschaftlichen Karriere arbeiten:

  • Strukturierung und Planung des wissenschaftlichen Karriereweges
  • Statuspassagen wie Promotion, Habilitation oder der Ruf auf einen Professur: damit verbundene Rollenwechsel
  • Umgang mit Hierarchien
  • Entwicklung von "Plan B" (Karriereweg außerhalb der Hochschule)
  • Etablierungsmöglichkeiten für Frauen in der Wissenschaft
  • Leitung von Arbeitsgruppen in der Wissenschaft
  • Vorbereitung auf Auswahl- und Berufungsverfahren 
  • Lampenfieber vor wichtigen Präsentationen
  • Aufbau des eigenen Arbeitsgebietes nach Ruferteilung
  • Wie funktioniert Mikropolitik?
  • Erfolgreich agieren in Gremien
  • Aufbau von Netzwerken


Personalentwicklung in der Wissenschaft

Personalentwicklung in der Wissenschaft befindet sich in den meisten Wissenschaftsorganisationen noch im Aufbau. Sinnvollerweise werden Projekte, Programme und die Ansiedlung von internen Expert/inn/en und der Hochschulleitung verantwortet.

entwicklungen steht Ihnen hier als Kooperationspartner bei der Einführung und Konzeption von Angeboten zur Verfügung:

  • Unterstützung bei der Bedarfsanalyse und Konzeption von Programmen, z.B. im Bereich Mentoring und Karriereentwicklung. Design von begleitenden Angeboten für Graduiertenkollegs, im Rahmen der Nachwuchsförderung von Stiftungen oder Forschungseinrichtungen oder im Bereich der Aufstiegsförderung für Wissenschaftlerinnen.
  • Konzeption und Durchführung von einzelnen Modulen. Hierbei sind prozessbegleitende Angebote wie die Supervison während der Orientierungsphase nach der Promotion ebenso möglich wie gezielte Trainings, z. B. im Bereich Führungskompetenz oder Karriereplanung.
  • Moderation beispielsweise von Strategieworkshops sowie von Auftakt-, Bilanz- und Auswertungsworkshops.